Blankenburg

Berlin-Blankenburg ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Pankow. Die erste urkundliche Erwähnung als Dorf wird auf das Jahr 1375 datiert. Im Zuge des Groß-Berlin-Gesetzes wurde Blankenburg 1920 eingemeindet und dem seinerzeit entstandenen Verwaltungsbezirk Pankow zugeordnet. Im Rahmen der Verwaltungsreform zur Bildung des Stadtbezirks Hohenschönhausen wurde Blankenburg ebenso wie das benachbarte Karow dem damaligen Stadtbezirk Weißensee zugeordnet. Durch die Verwaltungsreform im Jahr 2001 wurde Blankenburg nunmehr dem neu entstandenen „Großbezirk“ Pankow zugeordnet.

Blankenburger Dorfanger mit KircheDas Dorf liegt im Berliner Urstromtal auf dem Höhenrücken des Barnim. Die Nachbargemeinden sind die Pankower Ortsteile Buchholz, Heinersdorf, Karow und Malchow. Einige Flächen des Ortsteils gehören zum Berlin-Brandenburger Naturpark Barnim.

Blankenburg wird als Vorortsiedlung durch den gut erhaltenen Dorfanger samt Kirche und Gaststätte sowie die umliegenden Einfamilienhäuser geprägt. Eine besondere Bedeutung für den Ortsteil haben die Gebäude des Pflegeheims der „Albert-Schweitzer-Stiftung“, wovon eine Wirkung über die Ortsgrenzen hinausgeht. Auch die „KGA Blankenburg“, eine der größten zusammenhängenden Kleingartenanlagen Deutschlands, entspricht dem Charakter von Blankenburg.

Am südöstlichen Rande des Ortsteils liegt der Campus der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW). Vorgängereinrichtung an diesem Standort war die Ingenieurhochschule Berlin-Wartenberg (genannt „Bauerhochschule“). Hier schließt sich das Golf Ressort Berlin-Pankow an, einer der beiden Berliner Golfplätze.

Im Nordosten von Blankenburg liegt der Friedhof Blankenburg, in dessen vorderem Bereich sich ein Ehrenhain für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft nach dem Berliner Gräbergesetz befindet.

Blankenburg ist durch mehrere Buslinien und die S-Bahn erreichbar. An der westlichen Grenze des Ortsteiles wird Bankenburg von der Bundesautobahn 114 tangiert, eine direkte Autobahnanbindung gibt es nicht.

Quelle: wikipedia.de

 

Heute noch Mitglied werden!

Besuchen Sie uns auf Facebook

Machen Sie mit beim Blankenburger Süden

Sie wollen beim Beteiligungsverfahren zum Blankenburger Süden mitmischen? Dann melden Sie sich hier an und kommen Sie zur nächsten Bürgerwerkstatt.

Ehrenamtlich aktiv für Blankenburg und Heinersdorf

Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf    

Der Runde Tisch Blankenburg 

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

03.11.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Der Sonntags-Club: Queer im Osten, damals wie heute
Kommt und lernt mit uns die Geschichte und Gegenwart des Sonntags-Clubs kennen!  Der Sonntags-Club ist eine der …

06.11.2019, 19:00 Uhr - 06.11.2019 AfB Pankow

Alle Termine

Counter

Besucher:54081
Heute:43
Online:2

Aktuelle Artikel

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von websozis.info